Consorzio Piemonte Obertengo, geboren im Juni 1999, hat den Zweck die Herstellung und die Kommerzialisierung der Qualitätsweine aus den Curone, Grue und Ossona Täler in der Provinz von Alessandria zu fördern und anzukurbeln.
 
 
     
Unter ihren Zwecken, die Herstellungs-und-Kommerzialiserungs Tätigkeiten, zu schützen, zu fördern, zu organisieren und anzukurbeln, die Beachtung der Qualitätsstandard von der Europäischen Union auferlegt zu pflegen und die Verbreitung der Produkte der zusammengeschlossenen Betriebe zu fördern.

 
 
     
 
Die Genossen, insgesamt, bebauen eine Fläche von etwa 250 Hektar Boden und kommerzialisieren etwa 500.000 Flaschen, fast ganz auf “Kontrollierte Ursprungsbezeichnung für Waren” und immer aus hoher Qualität besonders durch die Konzentration auf die autochthonen Rebsorten.